Ausgewählte Blindtexte Schnipsel, Stammtischparolen, Zettel u.a. –



Seiten

27.03.18

Gebet eines Künstlers

Hätt mir Gott/öttin (oder wer auch immer) zu meinem Talent (oder was auch immer) eigentlich nicht noch das nötige Selbstvertrauen mitgeben können (wahlweise ne große Schnauze), damit ich das Erschaffene auch an Mann oder Frau (oder wen auch immer) bringen kann?

Oder mir jemanden schicken, der das für mich, gegen Provision freilich, übernimmt? Und/oder so viele solvente Kunden, damit ich mein bescheidenes Leben fristen und wenigstens ein Atelier haben kann?

Nee, Eissig ists. Da renn ich also rum mit meinem Talent und kann mich zu Tode grämen, gell? Nix für ungut, Gott/öttin (oder wer auch immer), aber so ist das einfach saumäßiger Pfusch. Das Talent hättste Dir mal besser in den Bart (oder wohin auch immer) geschmiert.



…und dann kommter/se (oder wer auch immer) wieder an: Warum sollts Dir besser gehn?

– Super, danke. Kann ich mich auch noch verarschen lassen. Nochmal sowas und ich werd Moslem.

– Der war gut!

– Achja… – Mensch, like mir doch den Buckel runter!
(©scherl is powered by)
©scherl.shirts - direkt vom tshirt-papst
– Auch für Ungläubige! –

* Einzigartig – Das habt nur ihr! *
100% handbemalt – 100% Dein shirt – 100% ©scherl.shirts
https://www.fb.com/scherl.shirts
* * *

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen